Fucker!

Mit unglaublicher Geschwindigkeit raus. Raus aus dem Tunnel, wo einem nichts gefiel, wo alles dunkel war und man die Grenzen nur ertasten und erahnen konnte, aber nicht sehen. Wo man sich an den Grenzen stieß. Wo soviele Gräuel im Dunklen warteten. Wo ich mich nicht sah, und auch keine anderen.

Raus, einfach raus in's Licht, in's Helle. So.. gleich, ich bin draußen! Ja, alles hell, alles Licht... aber nichts verändert sich, nur, dass ich das alles jetzt sehe.

6.5.07 18:05


Träume

Träume....

Ich mag sie nicht mehr. Die letzten waren schrecklich - ob am Tag oder in der Nacht, ständig Dinge, die ich nicht sehen will - nicht sehen wollte. Und ich spreche nicht von Dingen, welche Erkenntnis mit sich bringen, sondern von den Bildern. Ich glaube, es kommt wieder eine schlechte Zeit auf mich zu, in der ich wieder auf nichts eine Lust haben werde und in der alles wieder Bergab geht - beschissene Gebirge.

28.5.07 22:19



Gratis bloggen bei
myblog.de